Der teuerste Uhrenbeweger

veröffentlicht am 11. April 2011 in Ratgeber von

Uhrenbeweger sind eigentlich schon recht günstig zu erwerben, aber interessant ist es auch einmal zu wissen, welcher der teuerste Uhrenbeweger ist. Manch einer mag es kaum glauben, aber das Gerät, mit dem Automatikuhren aufgezogen werden können, gibt es auch mit Diamanten besetzt. Dieses stammt aus der Manufaktur Scatola del Tempo. Es ist ein italienischer Hersteller, der sich durch extravagante Accessoires einen Namen innerhalb kürzester Zeit machen konnte. Der Uhrenbeweger, welcher der teuerste der Welt ist, kostet 220.000 Euro. Es ist der 1RTM Diamonds. Von der Optik her sieht das Gerät aus wie eine Dampfmaschine, die veredelt wurde.

Insgesamt ist der Uhrenbeweger mit 1563 Top Wesselton Diamanten versehen und der Preis ist eigentlich nur ein Richtpreis des Herstellers. Bei der Herstellung hat der Hersteller entschieden, dass zehn Exemplare nummeriert produziert werden. Für Kunden lässt das Gerät keine Wünsche offen. Es besteht auch die Möglichkeit, es mit Weiß- oder Gelbgold fertigen zu lassen. Außerdem können die Diamanten auch durch Smaragde, Rubine oder Saphire ersetzt werden. Sicherlich wird diesen wertvollen Uhrenbeweger niemand nutzen, aber jeder, der sich diesen leistet, wird sich etwas gönnen, das es nur selten gibt. Natürlich kann er benutzt werden, aber es wäre zu schade, wenn solch ein wertvoller Gegenstand mit Gebrauchsspuren seine Schönheit verlieren würde.